Evangelisches Jugendwerk Bezirk Göppingen, Weidacher Hütte

62. Bezirksjungscharlager bei der Weidacher Hütte / Schwäbische Alb

für 9- bis 13-jährige Jungen

Hey du! Kleopatra hat den Befehl erlassen, überall im Land Pyramiden und Sphinxe zu errichten, um die ägyptische Hochkultur in die fernsten Provinzen zu tragen. Wir suchen Abenteurer, die sich diesem Vorhaben anschließen! Aber natürlich können wir nicht jeden Wicht brauchen. Wir suchen die besten Baumeister und Architekten. Sie müssen ausdauernd, klug, erfahren und furchtlos sein. Mit anderen Worten – wir suchen Männer wie dich! Außerdem brauchen wir Experten, die alte ägyptischen Hieroglyphen entziffern können. Denn auf unserer Reise durch die Tempelanlagen im Tal der Könige stoßen wir immer wieder auf rätselhafte Inschriften wie die in der Bilderleiste:


– in einem anderen Königsgrab haben wir dann als Beigabe diese Schriftrolle gefunden:

 



Wenn du diese Botschaft entschlüsseln kannst, bist du genau der Richtige für diese Mission und meldest dich am besten gleich an!

Leitung: Matthias Braun, Johannes Klöss, Tobias Lorch und ein erfahrenes Mitarbeiterteam


Anmeldeverfahren:

1.      Die Anmeldung erfolgt online.

 

2.      Der Reisevertrag kommt erst zustande...

...    nach Überweisung einer Anzahlung des Lagerbeitrags in Höhe von 20,- € auf unser Konto bei der Volksbank Göppingen          
(Kto.-Nr. 406 524 009; BLZ 610 605 00).

       IBAN: DE09 6106 0500 0406 5240 09; BIC: GENODES1VGP

       Bitte geben Sie unter "Verwendungszweck" den Namen Ihres Kindes an.

 

...    und nach unserer schriftlichen Bestätigung der Anmeldung innerhalb von drei Wochen.

 

3.             Die Bezahlung des restlichen Lagerbeitrags hat bis zum 01.07.2022 zu erfolgen. Hierzu werden Sie rechtzeitig mit der     Reiseinformation (Rüstbrief) aufgefordert.


Hinweis zur Corona-Situation:

Wir entwickeln für unsere Freizeiten individuelle Hygienekonzepte, die die generelle Infektionslage berücksichtigen und die geltenden Corona-Regeln umsetzen. Diese umfassen auch die Beförderungsbedingungen von Busunternehmen sowie bei Auslandsfreizeiten die geltenden Ein- und Ausreisebestimmungen. Bei Drucklegung des Prospekts/Erstellung der Ausschreibung konnten wir hierzu noch keine konkreten Aussagen treffen. Alle Angemeldeten werden daher rechtzeitig vor Reisebeginn informiert.

Verpflegung

Vollverpflegung

Unterbringung

Unterkunft in 4-Personen-Zelten

Anreise

Hin- und Rückfahrt ab/bis Göppingen

Sonstige Leistungen

Bastelmaterial, Programm und Tagesausflug mit Reisebussen

Preis

Sichere dir einen Frühbucher-Rabatt:

Bei Buchung bis einschl. 28.02.2022: € 220,-

Bei Buchung bis einschl. 30.06.2022: € 230,-

Bei Buchung ab dem 01.07.2022: € 240,-

Corona-Hinweis

Wichtige Corona-Hinweise für Eltern und Sorgeberechtigte:

Auch wenn wir unser Bestes dafür tun, gute Regelungen (vor allem für den Hygienebereich) zu finden und Programme zu entwickeln, die mit genügend Abstand zueinander Spaß machen: Wir können nicht garantieren, dass es während unseres Programmangebots nicht zu Ansteckungen mit     Covid-19 (und auch anderen Krankheiten) kommt. Das Schlafen in Gemeinschaftsräumen /-zelten und die große Gruppe an Menschen birgt ein Grundrisiko. Das Sozialministerium empfiehlt deshalb, dass Menschen mit Vorerkrankungen oder einem erhöhten Risiko auf einen schweren Verlauf nicht an solchen Programmen teilnehmen sollten. Die Entscheidung für eine Anmeldung liegt natürlich wie immer in Abwägen mit den Risiken bei den Sorgeberechtigten.

Es ist hilfreich für uns, wenn Sie uns informieren, falls der/die Teilnehmende Vorerkrankung hat, die in den Symptomen einer Covid-19-Infektion ähneln.

Bei der Bus-Anmeldung müssen Sie uns schriftlich bestätigen, dass der/die Teilnehmende aktuell gesund ist und sie sich nach der CoronaVO Absonderung in Quarantäne oder Isolation befindet (weil sie in engem Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht oder stand).

Bei unseren Veranstaltungen gilt die 3G-Regelung. Sprich, alle Teilnehmenden müssen genesen (entsprechender Nachweis muss vorgelegt werden), vollständig geimpft (2. Impfung muss mindestens 14 Tage her sein) oder getestet (tagesaktuelles Testergebnis, max. 24 Stunden alt) sein.


Sollte ein Verdachtsfall auftreten, gibt es ein ausgeklügeltes „Ausbruchsmanagement“, das wir Ihnen auf Rückfrage gerne erklären.

Was Sie im Vorfeld wissen sollten: Falls es zum Auftreten von Symptomen einer Covid-19-Infektion kommt, werden diese Personen getrennt von der Großgruppe betreut und die Kommunikation mit dem Arzt bzw. Gesundheitsamt aufgenommen.

Falls es zum Auftreten eines SARS-CoV-2-Falles kommt, kann es sein, dass Sie Ihr Kind frühzeitig abholen müssen. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, es in einem solchen Fall noch am selben Tag abzuholen.

Unterlagen / Download